Teil 22

Sul Sul!

Kirancilla hier.

Es ist Mittwoch,

und ich schlafe mich mal so richtig aus…

17.04.17_19-28-13

… das brauche ich!

 

Um 13:00 Uhr stehe ich auf und gehe angespannt zur Arbeit.

17.04.17_19-29-01

Ich brauche Spaß!

Aber das fleißige Arbeiten hat auch seine gute Seite –

ich werde BEFÖRDERT

und bin jetzt

Roman-Autorin!

Außerdem steht Ravee im Flur und wollte zu mir.

17.04.17_19-31-24

Trotzdem, ich muss jetzt etwas Spaßiges machen.

Ich bin total verspannt!

17.04.17_19-31-42

 

 

Ravee und ich schauen „Abenteuer im Raumschiff-Simulator“.

17.04.17_19-32-58

 

Nach dem Film geht Ravee wieder,

und die Bheedas nebenan sind wieder mal laut.

Ich lasse meine Wut an den Tomaten aus,

die ich für meine Nachtmahl-Spaghetti schneide.

17.04.17_19-36-01

Ich zerstückle sie regelrecht.

17.04.17_19-38-34

Nach dem Essen lasse ich meinen Frust beim Putzen ab…

 

Schlafen kann ich bei dem Lärm sowieso nicht,

also spiele ich noch etwas „Sims Forever“.

17.04.17_19-40-03

 

Um etwa 02:00 Uhr früh sind die Bheedas endlich still,

und ich krabble ins Bett.

17.04.17_19-41-48

Ich schlafe bis 08:00 Uhr früh…

17.04.17_19-42-48

Dann gibt es Joghurt zum Frühstück.

17.04.17_19-45-06

17.04.17_19-46-38

Nach dem Abwasch telefoniere ich mit Morgan Fyres…

17.04.17_19-46-55

… und dann mit Sanela.

17.04.17_19-48-32

Dann putze ich mir die Zähne,

ausnahmsweise am Küchenwaschbecken.

17.04.17_19-49-41

Selbstsicher und minzfrisch geht es dann ans Schreiben.

Ich starte ein Motivations-Buch.

Schreiben, schreiben, schreiben…

Korrekturlesen und noch mehr schreiben…

Speichern, und gleich ein neues Buch beginnen.

Auch hier: immer wieder Korrekturlesen, Verbessern, Überarbeiten.

Das Ergebnis ist schon fast perfekt und ich fühle mich selbstsicher…

… aber ich bin komplett verspannt vom vielen Sitzen am Computer.

Zu allem Überfluss muss ich jetzt auch noch zur Arbeit.

17.04.17_19-56-08

Kurz nach 20:00 Uhr komme ich wieder nach Hause.

Ich bin hungrig, und mein Kopf und Nacken tun mir weh.

17.04.17_19-59-26

Ich koche Pasta Primavera (schlechter Qualität) und esse sie vor dem Fernseher,

während ich irgendeine Comedyshow ansehe…

17.04.17_20-01-50

 

Doch der Kopfschmerz will nicht und nicht weichen.

17.04.17_20-03-42

Aaaaaaauuuuuuaaaaaa…

… und noch dazu sind die Bheedas schon wieder laut.

 

NICHT MIT MIR!

Heute gehe ich mich beschweren.

 

Jesminder macht auf,

aber sie zeigt keinerlei Verständnis für meine Situation.

Im Gegenteil, sie sagt ganz frech:

17.04.17_20-06-34

„Hallo, ich wohne auch hier. Tut mir ja leid, dass dein Leben langweilig ist.
Vielleicht solltest du auch mal rausgehen und dich amüsieren?“

 

FRECHHEIT…

 

… zumindest sind die doofen Nachbarn jetzt endlich mal still,

und ich kann endlich schlafen.

17.04.17_20-08-10

 

 

Bleibt dran,

gleich gibt’s noch mehr von

meinen Abenteuern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s